T-mobile Vertrag handy kaputt

August 4, 2020

Im Grundwert deckt Die Handyversicherung Sie ab, falls Ihr Telefon verloren geht, gestohlen oder kaputt ist. 2. Zitieren Sie ihre Änderung in Ihrem Vertrag begraben in den Vertrag jedes Mobilfunkanbieters ist eine Klausel, die besagt, dass sie den Vertrag jederzeit ändern können. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von T-Mobile enthalten eine solche Klausel in Absatz 5. Wenn sie eine Änderung vornehmen, die für Sie “wesentlich nachteilig” ist, haben Sie das Recht, Ihren Vertrag ohne Gebühr zu kündigen. Im Wesentlichen kann jede Änderung, die Ihre Kosten potenziell erhöht, als wesentlich nachteilig angesehen werden. 4. Handelspläne Wenn Sie jemanden finden können, den Sie kennen, der bereit ist, Ihren Plan zu übernehmen, können Sie tatsächlich die finanzielle Verantwortung des Vertrags ändern. Wenn Sie jemanden nicht auf eigene Faust finden können, gibt es Dienste wie CellPlanDepot.com, die Menschen entsprechen, die Handelspläne suchen. 1. Beweisen Sie, dass Sie keinen Service zu Hause oder in Ihrem Büro haben Dies ist bei weitem der beliebteste Weg, um aus einem Handy-Vertrag herauszukommen. Das Problem ist, dass T-Mobile detaillierte Karten ihrer Service-Level im ganzen Land hat. Dennoch ist es immer möglich, dass der Dienst, den Sie erhalten, nicht das widerspiegelt, was sie behaupten.

Sie können erwarten, dass sie nach Einer Dokumentation fragen, dass der Problemort eine Residenz oder ein legitimer Geschäftssitz ist und nicht nur ein gemieteter Briefkasten. 6. Nehmen Sie sie vor Gericht Sie können es vernachlassen, T-Mobile-Vertreter davon zu überzeugen, dass Sie keinen guten Service haben oder dass sie Ihren Vertrag ohne angemessene Benachrichtigung beschwert haben. Wenn dies geschieht, können Sie einfach eine Klage gegen sie in kleinen Ansprüchen Gericht. Wenn T-Mobile keinen Anwalt einstellt, um in Ihre Gerichtsbarkeit zu reisen, werden Sie standardmäßig gewinnen. Oder sie möchten den Fall außergerichtlich beilegen, indem sie Ihnen die Kündigungsgebühr erstatten. T-Mobile rüttelte den mobilen Raum auf, als es 2013 sein Un-Carrier-Programm ankündigte und damit der erste Mobilfunknetzbetreiber wurde, der sich von zweijährigen Verträgen für seine Postpaid-Pläne zurückzieht. Stattdessen ist Ihre einzige Verpflichtung der Finanzierungsplan auf Ihren Geräten, sollten Sie ihre Einzelhandelskosten in monatliche Zahlungen auf Ihrer Rechnung aufgeben.

Handyversicherungisten sind nicht immer billig. Die Kosten der Handyversicherung hängen von Dingen wie der Telefonmarke, dem Modell und der Höhe der Deckung ab. > Gebrochen bedeutet nicht pleite: Wo Ihr kaputtes Telefon für Bargeld 3 zu verkaufen. Roam Paragraph 17 des Vertrags besagt, dass sie Ihren Dienst kündigen können, wenn über einen Zeitraum von drei Monaten mindestens 50 % Ihrer Nutzung Roaming ist.